Diese Webseite nutzt Cookies zur komfortablen Nutzung.
Mit Nutzung der Webseite stimmen Sie zu. Datenschutz

Datenschutzrechtliche Unterrichtung

Mietvertrag (Art. 13 der DSGVO)

Zur Wahrung des Persönlichkeitsrechts werden personenbezogene Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgrundverordnung DSGVO, VERORDNUNG (EU) 2016/679, erhoben.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Frau Tanja Agel, Tropical Car Rent a Car S.L.
Avenida de Los Guaires 2, Edificio Rio Canario, Local 9
35129 Arguineguin-Patalavaca, Mogan, Spanien

Telefon (0034) 670 785 403, E-Mail tropical-car@hotmail.com
Webseite http://www.tropical-car.com mit Datenschutzerklärung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Voranfragen per Mail und des Mietvertrages hat Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zweck der Datenerfassung

Zweck der Datenerfassung ist die Autovermietung.

Dauer der Datenspeicherung

Buchungsdaten werden maximal 5 Jahre innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, für Schadensabwicklung und betriebliche Zwecke gespeichert. Danach werden Buchungsdaten gelöscht bzw. anonymisiert. Adress- und Kontaktdaten der Buchungen werden gelöscht, wenn 5 Jahre lang keine Buchung mehr erfolgt ist.

Ihre Rechte

Recht auf Löschung der Daten (DSGVO Abs. 17)

Auf Anforderung hat der Mieter das Recht die Löschung von Buchungsdaten oder aller Daten innerhalb eines Monats zu verlangen, sofern rechtliche Belange der Autovermietung dem nicht entgegenstehen.

Recht auf Auskunft über Daten (DSGVO Abs. 15)

Falls Sie ihr Recht auf Selbstauskunft wahrnehmen wollen, kontaktieren Sie bitte den verantwortlichen Betreiber von TROPICAL-CAR SL. Sie erhalten innerhalb eines Monats Auskunft darüber, ob und welche Daten gespeichert sind.

Recht auf Berichtigung der Daten (DSGVO Abs. 16)

Der Mieter hat das Recht zur Berichtigung seiner Daten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (DSGVO Abs. 18)

Die Verarbeitung von Buchungsdaten kann ohne Aufgabe des Betriebzweckes nicht eingeschränkt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (DSGVO Abs. 20)

Persönliche Vertragsdaten werden beim Vertragsabschluß auf Anfrage dem Mieter in einem struktuierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.

Recht auf Widerruf (DSGVO Abs. 21)

Der Mieter kann seine Zustimmung zu zustimmungspflichtigen Daten zurückziehen. Dies bezieht sich nicht Vertragsdaten.

Recht auf Beschwerde (DSGVO Abs. 77)

Der Mieter hat das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren.